Alle News von Feuerwehr Hamburg

Jan Peters (58) übernimmt Amt"

"Hamburgs Feuerwehr bekommt neuen Leitenden Branddirektor

Am 21.03.2024 wurde Herr Jan Peters (58) zum Leitenden Branddirektor der Feuerwehr Hamburg ernannt. Er war zuvor als kommissarischer stellvertretender Amtsleiter tätig und wurde nun offiziell bestätigt. Peters ist seit seiner Jugend bei der Feuerwehr und hat durch verschiedene Funktionen umfangreiche Erfahrungen gesammelt, insbesondere im Bereich Rettungstaucher und Notarztunterstützung. Diese Expertise kommt ihm nun bei seiner neuen Position zugute. ... weiter

Feuerwehreinsatz bei Fahrzeugshow

Erhöhte CO-Konzentration gemessen, Kind mit Verdacht auf Vergiftung in Krankenhaus eingeliefert

Die Feuerwehr Hamburg wurde heute zweimal zu einem Einsatz in die Sylvesterallee gerufen. Bei einer Fahrzeugshow wurde eine erhöhte CO-Konzentration gemessen, die Show konnte jedoch nach Absprache mit dem Veranstalter unter Aufsicht fortgesetzt werden. Später wurde ein 11-jähriges Kind mit Verdacht auf eine CO-Vergiftung ins Krankenhaus gebracht. ... weiter

Großbrand in Tiefgarage

Feuerwehr Hamburg im Einsatz!

In Poppenbüttel kam es heute zu einem Feuer in einer Tiefgarage, bei dem drei PKW in Brand gerieten. Die Feuerwehr Hamburg und die Freiwillige Feuerwehr Sasel waren im Einsatz und mussten aufgrund der starken Rauchentwicklung und Hitze vorsichtig agieren. Zwei Personen erlitten leichte Brandverletzungen. ... weiter

Großeinsatz in Schnelsen

Gasleck auf Baustelle führt zu Evakuierung

Bei Bauarbeiten am Schleswiger Damm wurde eine Gasleitung beschädigt, wodurch Erdgas austrat. Die Feuerwehr Hamburg musste mit 30 Einsatzkräften anrücken und eine Evakuierung einer nahegelegenen Bewohnerin durchführen. Der Umweltdienst nahm Messungen vor und legte einen Gefahren- sowie Absperrbereich fest. Es gab keine Verletzten. ... weiter

"Feuerwehreinsatz am Osterstrand von Blankenese

40 Einsatzkräfte sorgen für sicheres Osterfeuer"

Am 30.03.2024 sorgten insgesamt 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des ASB dafür, dass das Osterfeuer am Strand von Blankenese sicher entzündet werden konnte. Die Freiwilligen Feuerwehren aus verschiedenen Stadtteilen sicherten die Feuer landseitig ab, während das Löschboot "Branddirektor Westphal" für die wasserseitige Sicherheit sorgte. Aufgrund eines Einsatzes verzögerte sich das Entzünden um eine halbe Stunde. Letztendlich wurden alle vier Holzstapel erfolgreich entzündet und das Osterfeuer konnte stattfinden. ... weiter

Feuerwehr rettet sinkende Barkasse rechtzeitig

Am Ostersamstagabend wurde die Feuerwehr Hamburg zu einer in Not geratenen Barkasse auf der Elbe alarmiert. Dank des schnellen Einsatzes von Tauchpumpen konnte ein Sinken des Schiffs verhindert werden. Es befanden sich keine Personen an Bord und es trat kein Öl aus. Die Ursache für den Wassereinbruch muss nun vom Eigentümer untersucht werden. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte im Einsatz. ... weiter

Großbrand in Winterhuder Wohnhaus

Bewohner gerettet, 15 evakuiert

In den frühen Morgenstunden wurde der Feuerwehr Hamburg ein ausgedehnter Wohnungsbrand in Winterhude gemeldet. Die Flammen schlugen bereits aus dem Fenster und drohten sich auszubreiten. Durch den beherzten Einsatz der Feuerwehr konnte der Bewohner gerettet werden und ein Übergreifen auf weitere Wohnungen verhindert werden. Zwei Personen wurden mit Rauchgasinhalation versorgt, blieben jedoch an der Einsatzstelle. ... weiter

Großeinsatz in Tiefgarage

Feuerwehr rettet Menschenleben!

Am 23.03.2024 kam es in der Greifenberger Straße in Rahlstedt zu einem Einsatz der Feuerwehr Hamburg aufgrund eines Feuers in einer Tiefgarage. Die Rettungsleitstelle alarmierte die Einsatzkräfte mit dem Stichwort "Feuer im Tunnel mit Menschenleben in Gefahr". Bei Eintreffen bestätigte sich die starke Rauchentwicklung und zwei Löschtrupps wurden unter schwerem Atemschutz eingesetzt. Die Feuerwehr warnte vor ähnlichen Gefahren wie bei einem Tunnelbrand. ... weiter

Schwerer Unfall auf Firmengelände

Ein Toter, ein Schwerverletzter

Bei einem Unfall auf einem Firmengelände in Wilhelmsburg wurden heute Morgen zwei Mitarbeiter einer Fremdfirma schwerstverletzt. Einer der Mitarbeiter erlag seinen Verletzungen, während der andere von Einsatzkräften und einem Notarzt versorgt und gerettet wurde. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, Freiwilligen Feuerwehr und des Hubschraubers Christoph 29 im Einsatz. ... weiter

Feuerinferno in Neuenfelde

Reetdachhaus steht in Flammen!

Am 18.03.2024 kam es in Neuenfelde zu einem Brand eines Reetdachhauses, bei dem der Dachstuhl vollständig in Flammen stand. Die Familie konnte sich unverletzt retten und die Feuerwehr war mit 110 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen. Trotz schneller Maßnahmen konnte der Dachstuhl nicht gerettet werden. Die Wasserversorgung wurde durch die Freiwillige Feuerwehr sichergestellt. Die Löscharbeiten dauern noch an. ... weiter

Feuer auf Fahrgastschiff in Hamburg

Feuerwehreinsatz am St. Pauli Landungsbrücken

Bei einem Brand auf dem Fahrgastschiff MS Hanseatic an den Landungsbrücken in St. Pauli wurde die Feuerwehr Hamburg am 18.03.2024 gegen 15:38 Uhr alarmiert. Der Brand im Maschinenraum konnte schnell von der Feuerwehr gelöscht werden. Insgesamt waren 30 Einsatzkräfte, darunter Löschzüge und Feuerlöschboote, vor Ort. Zwei Batterien wurden aus dem Maschinenraum geborgen und der Polizei übergeben. ... weiter

Feuerwehr Hamburg bringt Baby im Rettungswagen zur Welt

Am 18.03.2024 wurde die Feuerwehr Hamburg in den Stadtteil Wilhelmsburg gerufen, da eine Frau über starke Bauchschmerzen klagte. Bei der Ankunft stellten die Rettungskräfte fest, dass die Frau hochschwanger war und die Wehen bereits eingesetzt hatten. Da kein Mutterpass vorhanden war, wurde ein Notarzt angefordert. Kurz nach dessen Eintreffen brachte die Frau im Rettungswagen ein gesundes Mädchen zur Welt. Alle Helfer gratulierten der Mutter. ... weiter

Hafen-City bekommt Verstärkung von Miniaturfeuerwehr!

Die Feuerwehr in der Miniaturwelt des Miniaturwunderlands in Hamburg bekommt Unterstützung von zwei neuen Einsatzfahrzeugen. Diese wurden von ehrenamtlichen Feuerwehrkameraden im Maßstab 1:87 angefertigt und können am 20.03.2024 offiziell in den Dienst gestellt werden. Die Modelle umfassen ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 und einen Gerätewagen-Logistik, welche der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg zur Verfügung gestellt werden. Eine großartige Aktion, die durch die Zusammenarbeit mit dem Miniaturwunderland möglich wurde. ... weiter

"Feuerwehr und Partner präsentieren neues Konzept zur Wasserrettung im Hamburger Hafen"

Im Hamburger Hafen ist die Anzahl der Einsätze zur Suche und Rettung von Personen im Wasser stark gestiegen. Um diese Einsätze bestmöglich zu koordinieren, wurde eine Schulung für Schiffsführer entwickelt. Das Konzept stammt aus der internationalen Seeschifffahrt und wurde speziell für den Hamburger Hafen angepasst. Die Feuerwehr, das Oberhafenamt der Hamburg Port Authority und die Hafenlotsen starteten gemeinsam mit der DLRG eine Prüfung, um die Rettungseinsätze weiter zu verbessern. ... weiter

Großeinsatz an Hamburger Schule

Mehrere Schüler und Lehrkraft mit Kreislauf- und Atemstörungen

Am 14.03.2024 wurde die Hamburger Feuerwehr zum Christianeum gerufen, da eine Schulklasse mit Kreislauf- und Atemstörungen gemeldet wurde. 4 Klassenzimmer wurden evakuiert und 21 Schüler und eine Lehrkraft wurden vom Rettungsdienst untersucht. Es konnten keine Schadstoffe nachgewiesen werden, aber einige Schüler wurden zur Betreuung an ihre Eltern übergeben. Die Ursache für die Gesundheitsprobleme ist noch unklar. Insgesamt waren 39 Einsatzkräfte vor Ort. ... weiter