136 neue Fahrradstellplätze an U2-Haltestelle in Hamburg

// IN KÜRZE
Heute ist der erste Bauabschnitt abgeschlossen: An der U2-Haltestelle Lutterothstraße stehen den Nutzerinnen und Nutzern 136 moderne Stellplätze zur Verfügung. Im ersten Quartal 2024 startet der zweite Bauabschnitt mit insgesamt 300 Stellplätzen, darunter auch 40 gesicherte Mietstellplätze. Damit bietet B R Hamburg GmbH ein attraktives Angebot für Fahrradfahrerinnen und -fahrer im Bezirk Eimsbüttel.

| Quelle:

Heute stehen den Fahrradfahrerinnen und -fahrern in Hamburg an der U2-Haltestelle Lutterothstraße 136 moderne Stellplätze zur Verfügung. 96 davon sind überdacht, um den Rädern Schutz vor Wind und Wetter zu bieten. Weitere 40 befinden sich direkt an den Ein- und Ausgängen der Haltestelle.

Dies ist ein Teil des B+R-Entwicklungskonzepts der Freien und Hansestadt Hamburg. Im ersten Quartal 2024 startet der zweite Bauabschnitt, sodass bis Mitte 2024 insgesamt 300 Stellplätze an der U2-Haltestelle Lutterothstraße zur Verfügung stehen - darunter auch 40 gesicherte Mietstellplätze.

Jan Krampe, Geschäftsführer der P+R-Betriebsgesellschaft, die auch die B+R-Anlagen betreibt, sagt: "Mit der neuen Anlage stärken wir den Radverkehr und den komfortablen Umstieg in den ÖPNV. Ein kleiner, aber wichtiger Schritt, um das Ziel zu erreichen, dass 2030 möglichst 80 Prozent der Wege in Hamburg im Umweltverbund und nicht mit dem privaten Pkw zurückgelegt werden."

Insgesamt betreibt die P+R-Betriebsgesellschaft B+R-Anlagen an 90 S- und U-Bahn-Haltestellen in Hamburg.


Automatisch generierte Meldung (KI). | Originalmeldung aufrufen

Mehr von HOCHBAHN



Verkehrschaos am Sonntag

Am Sonntag findet im Zuge der UEFA EURO 2024 das Spiel zwischen den Nationalmannschaften der Niederlande und Polen in Hamburg statt. Aufgrund eines Fan Walks mit rund 40.000 Teilnehmern muss am Vormittag mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in Hamburg-St. Pauli und -Neustadt gerechnet werden. Der Fan Walk wird vom Millerntorplatz über mehrere Straßen bis zum Stadion führen, wo es ebenfalls zu Verkehrsbehinderungen kommen wird. An diesem und allen anderen Spieltagen in Hamburg ist mit Beeinträchtigungen im Verkehr zu rechnen.